Der Verein - Lauchhammer Miners e.V.

Gegründet wurde der Verein am 02.02.2019.
Seit diesem Tag haben wir uns dem American Football als Sport und der Stadt Lauchhammer als Heimat und Sportstätte verschrieben.
Unsere Geschichte, die gemeisterten Hürden und Herausforderungen findet ihr im Verlauf dieser Seite.

Aber wer sind wir?
Nun, um ehrlich zu sein, ist diese Frage nicht so leicht zu beantworten, denn wir sind einfach mehr als nur ein Verein, der einen Sport ausübt, wir sind mehr als nur ein Team, wir sind die Lauchhammer Miners!
Menschen die sich vereinigt haben, Menschen die anderen Menschen helfen wollen, individuelle Charaktäre, die eine gemeinsame Liebe haben, den Football.

Lauchhammer Miners Team 2019​

Im Jahr 2019, als alles began, waren die Lauchhammer Miners noch eine kleine Mannschaft, voller Ideen, voller Tatendrang und gespannt auf das, was da kommen würde.
Hier wurde schon eines sehr schnell klar:
Zu einem erfolgreichen American Football Team gehören nicht nur die Spieler, sondern auch alle die, die man nicht als ersten oder auf der Titelseite sieht.
Es sind die, die im Hintergrund für uns da sind, die einen großen Teil des Erfolgs ausmachen.
Daher an dieser Stelle ein riesengroßeses DANKE an unsere ehrenamtlichen Helfer, Familien und Freunde!
Im Drop Down Menu gelangt ihr zu den einzelnen Teams und Helfer (Staff)

Lauchhammer Miners Team 2020

Die Monate Januar bis July 2020

Nach ein paar Monaten sah es im Miners Team schon ganz anders aus.
Strukturen und Gebiete wurden intern geschaffen, der Verein wuschs auf über 80 Mitglieder.

Am 02. Februar 2020, der erste Geburtstag der Miners war ein kleiner Meilenstein in der Geschichte. Nicht nur weil dieser Tag mit dem SuperBowl zusammen gefeiert werden konnte, nein dieser Tag bedeutete auch das wir das erste Jahr geschafft haben, laut Satzung der erste Vorstand entlastet und der neue Vorstand gewählt wurde der ab sofort seine Tätigkeit aufnahm.

Anmeldungen bei Verbänden wurden getätigt und die erste Saison im offiziellen Ligabetrieb für die Flaggy Miners wurde geplant.
Durch eine weltweite Pandemi, dem Corona Virus und den daraus resultierenden Restiktionen, wurde das tatkräftige Treiben etwas eingebremst. Die Regierung beschloss einen „LockDown“ das Leben wurde stark eingeschränkt, Training war nicht mehr erlaubt. Das hatte auch zur Folge das der AFVD entschied die komplette Saison 2020 auszusetzen. Der Traum der ersten Saison war zuende bevor er angefangen hat. Somit begann das große Warten und Hoffen auf bessere Zeiten. Dennoch, diese Zeit wurde weiter effektiv zur Vorbereitung genutzt.

Die Monate August bis heute

Die Zeiten besserten sich, die Restriktionen wurden gelockert, da sich nicht mehr so viele Menschen in Deutschland mit CORONA ansteckten.
Das Training konnte wieder aufgenommen werden. Nach der langen Zwangspause eine riesen Erleichterung und Freude für viele in diesem Verein, das fleissige Treiben und Leben im Verein konnte wieder aufgenommen werden.

Die erste Frage die entstand, was wird denn nun wie passieren?
Faktisch war keine Saison mehr möglich.
Also erstmal wieder Training und weiteres Aufbauen des Vereins.
Neben den Flag Team enstand aus Eigeninitiative eine Cheerleader Gruppe, die sich sehr großer Beliebtheit erfreut und sehr großen Zulauf hat, und eine Damen Tackle Football Mannschaft, die sich derzeit in Aufbau befindet.

Nachdem klar war, das offizielle Freundschaftsspiele stattfinden dürfen, wurde das erste Freundschaftsspiel gegen die Wittenberg Saints geplant und durchgeführt.